Im vergangenen Schuljahr ist es uns gelungen, die Beleuchtung fast aller Klassenräume (ohne Unterstufe), der meisten Fachräume sowie der Flure und Funktionsräume in der Freien Waldorfschule zeitgemäß zu modernisieren.
In Zusammenarbeit mit der Firma Luxwerk aus Stutensee und Elektro Stein aus Achberg wurden 403 Lichtpunkte neu erstellt. Durch die neuen Leuchten in LED-Technik wurden überwiegend alte Systeme in Glühlampentechnik ersetzt. Erfreulicher „Nebeneffekt“ neben der Einsparung von Energie und Co2 ist eine wesentlich bessere Ausleuchtung der Räume.
Möglich wurde die Umsetzung durch eine Bewilligung von Zuwendungen durch das Bundesumweltministerium im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative in Zusammenarbeit mit dem Projektträger Jülich.
Der Stromverbrauch konnte in den modernisierten Räumen um 85% reduziert werden,was einer Einsparung von 4.137 Tonnen CO2 in den nächsten 20 Jahren entspricht.





Projekt: Sanierung der Innenbeleuchtung in der Freien Waldorfschule Wangen
Förderkennzeichen: 03K03307
Laufzeit: 31.08.2016 – 31.01.2018
Lichtpunkte: 2364
Beleuchtungsstärke: 300 Lux für Klassenräume 500 Lux für Fachräume