Aktuelles

  • „Vier Länder in Philharmonie“ – Konzert der Orchesterwerkstatt „QUARTA“

    Jugendorchester gastiert am 8. September auch in der Freien Waldorfschule Wangen
    Eine vielversprechende Initiative zur Förderung junger Musikerinnen und Musiker im Bodenseeraum geht in die zweite Saison. „Hätte man eines der fünf Konzerte der Orchesterwerkstatt „QUARTA 4 Länder Jugendphilharmonie“ im vergangenen September mit geschlossenen Augen verfolgt, man hätte es kaum für möglich gehalten, dass man hier einem Jugendorchester lauscht“. Das Niveau, das die 66 jungen Musikerinnen und Musiker auf die Bühne brachten, sei mindestens ebenso hoch wie ihre Begeisterung groß“ zieht Initiator und Dirigent der „QUARTA 4 Länder Jugendphilharmonie“, Christoph Eberle, ein durchwegs positives Resümee. Die Idee, ein die Ländergrenzen überschreitendes Jugendorchester ins Leben zu rufen, sei in allen Punkten wunderbar aufgegangen. Rund 1.700 Besucherinnen und Besucher waren bei der ersten Konzertreihe mit dabei. „Die Reaktionen waren besonders herzlich und anerkennend“, so Eberle weiter. „Auch die Musikerinnen und Musiker waren mit Feuereifer bei der Sache und wollen unbedingt, dass es weitere Projekte der „QUARTA 4 Länder Jugendphilharmonie“ geben soll.“ weiterlesen

     
  • Erste Fachhochschulreifeprüfung an der Waldorfschule Wangen



    In diesem Schuljahr hat eine Gruppe von sechs Schülerinnen und Schülern der 12. Klasse zum ersten Mal die Fachhochschulreifeprüfung an der Freien Waldorfschule Wangen abgelegt. Damit bietet die Waldorfschule neben dem Hauptschulabschluss, dem Realschulabschluss und dem Abitur nun einen weiteren staatlichen Schulabschluss, der von den Schülern gerne angenommen wird. Alle sechs Pioniere der Fachhochschulreife an der Waldorfschule haben bestanden.

    Neben schriftlichen Prüfungen in Deutsch, Englisch und Mathematik musste eine mündliche Prüfung in Biologie bestanden werden, die Jahresleistungen in Geschichte, Geographie und Sport zählten zu dem Abschluss dazu. Außerdem musste jeder Schüler im Fach Holz oder Textil eine praktische Jahresarbeit anfertigen, sowie in dem gewählten Bereich eine mündliche und eine fachpraktische Prüfung bestehen. „Es war ein straffes Lern- und Arbeitsprogramm, das die Schüler absolvieren mussten, was für manch einen eine große Herausforderung war“ heißt es in einer Pressemitteilung der Waldorfschule. „Neben sehr guten Noten z. B. in Mathematik und Geographie entstanden bewundernswerte Werkstücke, die dem Anforderungsniveau einer zweijährigen Berufsfachschule entsprechen. Zwei Abendkleider, ein Dirndl, ein Sessel, ein Barschrank und eine Kommode überzeugen in Design, kreativer Fähigkeit und handwerklichem Geschick“.

    Im Anschluss an die schulischen Prüfungen müssen die Schülerinnen und Schüler nun ein praktisches Jahr absolvieren (Praktika, Ausbildung oder freiwilliger Dienst). Ein Teil der Schüler wird diesen Weg einschlagen, während die anderen noch das Abitur an der Waldorfschule ablegen möchten.

     
  • WaldorfschülerInnen feiern ihre Abschlüsse



    Im festlich geschmückten Saal ihrer Schule feierten die Schüler der 12. Klasse der Freien Waldorfschule Wangen den Abschluss ihrer gemeinsamen zwölfjährigen Schulzeit. Mitten in der Kulisse des Zwölft-Klass-Spiels „Der gute Mensch von Sezuan“, das die Schüler gerade mit großem Erfolg auf die Bühne gebracht hatten, gab es die Zeugnisübergabe, Dankesworte an die Lehrerinnen und Lehrer und ein buntes Abendprogramm, bei dem die Absolventen mit Eltern, Lehrkräften und Gästen bis weit nach Mitternacht ausgelassen feierten.

    Den Realschulabschluss an der Waldorfschule absolvierten erfolgreich: Lucas Bach, Lisa-Marie Bergmann, Saskia Floeth, Naemi Hadwiger, Laurin Hecht, Elias Jütersonke, Wendelin Krug, Max Laurin Mayer, Siomara De Nardi, Paul Oberdorfer, Sarah Rigo, Jonathan Tillmann, Swana Wagner, Dominique von Walther und Linus Winkler. Die Fachhochschulreife, seit diesem Schuljahr auch an der Waldorfschule möglich, absolvierten erfolgreich: Jannis Greißl, Bastian Kutter, Lea Lechelt, Jana Morlock, Frieda Neß und Madrisa Utschick. In die 13. Klasse wechseln Anja Beitzinger, Tom Butters, Emma Diefenbach, Lukas Dorner, Greta Gleich, Hannah Kraft, Maria Musso, Johannes Tscholl, Ronja Wagner und Karin Weihrather, um dann im Frühjahr das Abitur zu machen. Mit sehr persönlichen Worten und herzlichen Glückwünschen für ihren weiteren Weg wurden die Schülerinnen und Schüler verabschiedet.

     
 

Schulveranstaltungen:

  • Mo
    11
    Sep
    2017

    Schuljahresbeginn

    Festsaal

    Schulinterne Veranstaltung

  • Fr
    15
    Sep
    2017

    Einschulung

    Festsaal

    Schulinterne Veranstaltung

  • Sa
    23
    Sep
    2017

    Kindersachenbasar

    Festsaal
 
 

100 Jahre Waldorfschule

Die Waldorfschule wird 100 Jahre!

 

Informations Material zum Herunterladen

 

Waldorf Freiwilligendienst

Freunde-Erziehungskunst
Sie haben Interesse an einem Waldorf Freiwilligendienst in Deutschland? Wir vermitteln sehr gerne!
Direkt zur Bewerbung.