Aktuelles

  • Modernisierung der Innenbeleuchtung

    Im vergangenen Schuljahr ist es uns gelungen, die Beleuchtung fast aller Klassenräume (ohne Unterstufe), der meisten Fachräume sowie der Flure und Funktionsräume in der Freien Waldorfschule zeitgemäß zu modernisieren.
    In Zusammenarbeit mit der Firma Luxwerk aus Stutensee und Elektro Stein aus Achberg wurden 403 Lichtpunkte neu erstellt. Durch die neuen Leuchten in LED-Technik wurden überwiegend alte Systeme in Glühlampentechnik ersetzt. Erfreulicher „Nebeneffekt“ neben der Einsparung von Energie und Co2 ist eine wesentlich bessere Ausleuchtung der Räume.
    Möglich wurde die Umsetzung durch eine Bewilligung von Zuwendungen durch das Bundesumweltministerium im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative in Zusammenarbeit mit dem Projektträger Jülich.
    Der Stromverbrauch konnte in den modernisierten Räumen um 85% reduziert werden,was einer Einsparung von 4.137 Tonnen CO2 in den nächsten 20 Jahren entspricht.





    Projekt: Sanierung der Innenbeleuchtung in der Freien Waldorfschule Wangen
    Förderkennzeichen: 03K03307
    Laufzeit: 31.08.2016 – 31.01.2018
    Lichtpunkte: 2364
    Beleuchtungsstärke: 300 Lux für Klassenräume 500 Lux für Fachräume

     
  • Oberstufenprojekt

    „Der Sturm“ – frei nach William Shakespeare

    Inseln sind, zumindest in der Literatur, oftmals Labore für Menschenversuche: Gestrandete Reisende der westlichen Welt werden dort von heimtückischen AutorInnen als Versuchsobjekte ausgesetzt. Zurückgeworfen auf das, was ihre Kultur ursprünglich mal gewesen sein soll, stellt sich nun die Frage, ob in den meist männlichen Protagonisten noch genug steckt, um auch ohne Demokratie, Gewehre oder Fastfood zu überleben.
    Die Theater-AG zitiert gleich eine ganze Reihe solcher Figuren auf die Bühne. In diesen Rollen macht sich ein mittlerweile gut eingespieltes, gereiftes Ensemble breit. Sie zu sehen, ist eine echte Freude – denn offenbar fühlen sie beim Spielen ähnlich. Jede und jeder von ihnen kann sowohl die eigene Rolle als auch die Bühne füllen. Mit je eigenen Stimmen, je eigenen Gesten, je eigenen Haltungen verkörpern sie ihre Figuren.
    Namen zu nennen fällt mir daher enorm schwer. Was mich am meisten beeindruckte, war auch nicht eine Einzelleistung (von denen man viele nennen könnte), sondern dass ich das Gefühl hatte, ein echtes Team auf der Bühne zu sehen. Und dass sie die Bühne so auch wirklich zu ihrem Ort machten, gab uns im Publikum ja erst die Möglichkeit, zu lachen, zu staunen, zu grübeln.
    Überhaupt die Bühne: das klare Bühnenbild, die durchdachte Licht-Regie, die wirkungsvolle Ausstattung mit Maske und Kostümen sowie die vielleicht zündenste Idee – Filmmusik. An den Flanken spielte das Orchester in kleiner Besetzung fast die kompletten 60 Minuten. Ihre Musik war ein echter Soundtrack, war gewitzt arrangiert, mit Spannung und Timing gespielt. Die eh schon starken Schauspiel-Leistungen des auf größte Intensität hin gekürzten Stückes wurden damit so eng an die Bühne, die Geschichte und eben die Musik gebunden, dass echtes Theater entstehen konnte.
    Um eine solche Illusion hinzubekommen, braucht es Zauberer; und von diesen erzählt das Stück ja auch…

    Musicals

    Fein und stimmig inszeniert, entführte der Chor sein Publikum in die Welt der Musicals. Eingerahmt in die bekannten Lieder „Aquarius“ und „Let the sun shine in“ aus Hair, zeigte der Chor sein Können und sein Stimmvolumen in ausgewählten
    Stücken aus Westsidestory, Jesus Christ Superstar, Grease und Lalaland.
    Die Zuschauer konnten einen Chor erleben, der sich zusammengewachsen und gereift auf der Bühne präsentierte.
    Die Stimmung auf der Bühne sprang nahtlos auf das Publikum über und die Schüler eroberten die Herzen im Nu. Mit dem Lied „Let the sun shine in“ fand das Konzert einen fulminanten Abschluss.

     
  • Aus alt wird neu

    Diese Möbel wurden im Schreinern von den Schülern der 11. Klasse für den Wettbewerb „Möbelbau aus Paletten“ mit Herr Hanke gebaut. Beim letzten Schulfest hatten wir die Möglichkeit, die tollen Stücke zu bewundern und beim nächsten dürfen sie ersteigert werden: zu Gunsten der Klassenkasse der 11.Klasse.

     
 

Schulveranstaltungen:

  • Mo
    28
    Mai
    2018
    Fr
    22
    Jun
    2018

    Landwirtschaftspraktikum der 9. Klasse

  • Betriebspraktikum der 10. Klassen

  • Fr
    15
    Jun
    2018

    „Caspar Hauser“ – Klassenspiel der 8. Klasse

    19:30 UhrFestsaal
 
 

Fremdveranstaltungen:

 

100 Jahre Waldorfschule

Die Waldorfschule wird 100 Jahre!

 

Informations Material zum Herunterladen

 

Waldorf Freiwilligendienst

Freunde-Erziehungskunst
Sie haben Interesse an einem Waldorf Freiwilligendienst in Deutschland? Wir vermitteln sehr gerne!
Direkt zur Bewerbung.