Das Kind in Ehrfurcht aufnehmen, in Liebe erziehen, in Freiheit entlassen. (Rudolf Steiner)

Grundlage unserer Arbeit ist die Waldorfpädagogik Rudolf Steiners. Aus seinen Erkenntnissen und Einsichten schöpfen wir täglich unsere Inspirationen und Impulse. In wöchentlichen Konferenzen reflektieren wir unsere pädagogische Arbeit, beraten und begleiten wir uns und setzen uns mit fachlichen Themen auseinander. Durch Fortbildungen fließen immer wieder neue Impulse und Erkenntnisse in unsere tägliche Arbeit ein.

Mit den Eltern wollen wir partnerschaftlich auf das Kind schauen und bieten in Elternabenden und Elterngesprächen die Möglichkeit zur Zusammenarbeit und zur Begleitung in den verschiedensten Erziehungsfragen. Die Eltern nehmen an unserem „Kinderstüble-Leben“ tragend und unterstützend teil.